• Überragend preiswert
    Immerfort niedrige Preise und Bremskraftregler ein herausragender Kundenservice bei Pkwteile.ch.
  • Kostenloser Versand
    Ab einem Bestellwert von 370 CHF liefern wir innerhalb der Schweiz versandkostenfrei. Ausgenommen Sperrgut und Pfand
  • Umfassendes Produktsortiment
    In unserem Online-Shop stehen mehr als 500.000 Ersatzteile zur Auswahl.
  • Schnelle Lieferung

    Versandmethode

    Schnelle Lieferung Die bestellte Ware wird innerhalb weniger Tage ausgeliefert.

  • COMODO - sichern Bremskraftregler bezahlen
  • AutoTeile Bremskraftregler für Auto mit Sofort zahlen
  • AutoTeile Bremskraftregler für KFZ mit Master Card zahlen
  • AutoTeile Bremskraftregler für PKW mit Paypal zahlen
  • AutoTeile Bremskraftregler für Automobil mit American Express zahlen
  • AutoTeile Bremskraftregler für Fahrzeug mit PostFinance bezahlen
  • AutoTeile Bremskraftregler für Kraftwagen mit Visa zahlen

Bremskraftregler ein Verschleißteil im Auto - Bremskraftregler rechtzeitig vor dem Verschleiß wechseln

Das Regelventil, das für die Bremse an den Hinterrädern zuständig ist, ist der Bremskraftregler. Dieses Fahrzeugteil wird sowohl bei pneumatischen als auch bei hydraulischen Bremsanlagen verwendet. Der Sinn dieses Reglers ist der, dass eine Blockierung der Hinterräder verhindert wird. Wird das Fahrzeug abgebremst, so wird das Gewicht des Fahrzeugs auf die Vorderachsen verlagert, womit die Hinterräder kaum noch Bodenhaftung haben. Dadurch kann die Hinterachse blockieren – dies wird mit dem Regler verhindert. Ist Ihr Auto ein älteres Baujahr, so kann es durchaus sein, dass noch das mechanische Regelventil im Auto vorhanden ist. Ende der 1990er Jahre wurde der mechanische gegen den elektronischen Bremskraftregler bereits bei der Produktion ersetzt.

Der Vorteil der elektronischen Bremskraftverteilung ist der, dass dieser Regler sehr viel genauer arbeitet und die Räder völlig unabhängig voneinander regeln kann. Auch sind die elektronischen Systeme für das Regeln der Bremskraft nicht so störanfällig wie die mechanischen. Außerdem sind sie sicherer, da die Räder unabhängig voneinander geregelt werden, was sich beim Bremsvorgang in den Kurven positiv bemerkbar macht. Nach Beschluss der EU haben ab Baujahr November 2011 alle Fahrzeuge einen elektronischen Bremskraftregler.

Wenn der Regler nicht mehr arbeitet
Auch ein Regler kommt in die Jahre und muss gegen einen neuen ausgetauscht werden. Diesen Austausch sollte, wenn Sie nicht vom Fach sind, eine zertifizierte Werkstatt vornehmen. Alles, was mit Bremsen zu tun hat, ist sicherheitsrelevant und sollte von Fachpersonal erneuert werden, was nicht heißt, dass Sie Ihr Ersatzteil nicht mitbringen können. In unserem Shop führen wir Bremskraftregler wie auch andere Ersatzteile für die Bremsen am Fahrzeug, wie z. B. Bremsscheiben, Bremsbeläge und Bremskraftverstärker für viele verschiedene Automarken.

Reduzierte Bremskraftregler zu extrem günstigen Preisen